fbpx

Fremdgehen - der Trennungsgrund?

Fremdgehen ist tatsächlich ein häufiger Trennungsgrund. Studien belegen, dass Menschen ihren Partner häufig trotzdem lieben, selbst wenn sie fremdgegangen sind. Das klingt jetzt erstmal paradox, zeigt jedoch, dass die Chancen oft nicht schlecht stehen,  seinen Ex-Partner trotz eines Seitensprungs zurückzugewinnen. Manche Studien behaupten sogar, dass „Fremdgehen“ liege dem Menschen in den Genen. Der Hauptgrund dafür liegt laut Forschern in der sexuellen Unzufriedenheit der betroffenen Personen in ihrer Beziehung. Es soll nicht daran liegen, dass die Person keine Gefühle mehr für seine/n Partner/in hat, sondern dass der Sex ihm/ihr keinen Spaß mehr macht.

Auf dieser Seite findest Du viele Tipps dazu, wie man mit einem oder mehrerer Seitensprünge seines Partners/seiner Partnerin umgehen sollte, was man machen sollte, wenn es einem selbst passiert und welche Anzeichen und Gründe es außerdem noch fürs Fremdgehen gibt. 

du bist fremdgegangen

Du bist fremdgegangen und bereust es nun zutiefst? Am liebsten würdest Du das Ganze sofort ungeschehen machen. Doch was solltest Du jetzt machen? Eine wichtige Frage hierbei lautet: „Soll ich es ihm/ihr sagen, wenn er/sie es noch gar nicht weiß“?

Ja, solltest du! Warum? Ganz einfach. Ehrlichkeit ist in einer Beziehung sehr wichtig. Es kann passieren, dass dein/e Freund/in es sowieso erfährt. Dann ist es am Besten, wenn du es ihm/ihr vorher sagst! Eine Beziehung, die auf Lügen aufgebaut ist, wird kaputt gehen. Habe den Mut und sage es deinem Partner bzw. deiner Partnerin!

Doch wie sagst Du es ihm/ihr am Besten?

Erzähle es ihm/ihr im Vertrauen. Sorge dafür, dass ihr alleine seid und dass genug Zeit vorhanden ist. Es kann ein langes oder auch kurzes Gespräch werden. Du musst deutlich machen, dass es dir sehr Leid tut und du es als schlimmen Fehler ansiehst. Versuche mit deinem Freund/deiner Freundin darüber zu reden. Wenn ihr redet, ist das ein gutes Zeichen! Versprich, dass es nie wieder passiert und halte dein Versprechen auch! Eure Beziehung hat einen erheblichen Vertrauensverlust erlitten. Entschuldige dich aufrichtig dafür. Lass ihn/sie wissen, dass du die Beziehung nicht beenden willst, weil du ihn/sie liebst!

Wie sollte ich dann weitermachen?

Lass ihm/ihr danach seinen/ihren Freiraum! Viele Menschen machen den Fehler, dass sie sich nach ihrem Geständnis immer wieder entschuldigen wollen oder dem Partner/ der Partnerin ständig neue Liebesbeweise machen. Lass das unbedingt sein! Die Verletzung, die durch deinen Seitensprung entstanden ist, wird so schnell nicht heilen. Nachdem du dich einmal richtig entschuldigt hast, solltest du das Thema nicht mehr ansprechen. Wenn dein/e Freund/in darüber reden möchte, redet darüber und höre ihm/ihr zu. Du musst verstehen, dass deine Aktion ihn/sie sehr verletzt hat. Emotionsausbrüche wie Wut, Trauer, Zweifel, Aggressionen und Verzweiflung sind dabei ganz normal. Habe Verständnis dafür. Vergesse niemals, dass du Schuld an der ganzen Situation bist.

Was soll ich machen, wenn er/sie mich nicht wieder zurück will?

Wie bereits erwähnt, ist es der falsche Weg sich immer wieder zu entschuldigen und wie verrückt Liebesgeständnisse zu machen.

Wichtig ist, dass du verstehst, dass die Trennung nicht aufgrund von Mangel an Attraktivität, sondern aufgrund von einem erheblichen Vertrauensverlust ausgesprochen wurde. Du musst also wieder Vertrauen aufbauen. Das machst du am besten durch Taten, nicht durch Worte. Zeige, dass du ihn/sie wieder zurück möchtest und deinen Fehler zutiefst bereust. Zeige es mit Taten!

Es kann passieren, dass dich dein/e Freund/in trotz allem nicht wieder zurücknehmen möchte. Dann musst du kämpfen!

dein ex-partner ist fremdgegangen

Schritt 1: Werde dir klar, ob du ihn/sie überhaupt zurück möchtest. 

Das ist ganz wichtig, da es scheinbar Gründe gab, warum dein/e Ex fremdgegangen ist. Eventuell war er/sie unzufrieden mit der Beziehung, war schon lange nicht mehr glücklich. Analysiere die Gründe des Seitensprungs. Was waren die Gründe dafür?

Mache dir klar, ob du mit seinem/ihrem Seitensprung leben kannst

Eure Beziehung hat durch seinen/ihren Seitensprung einen erheblichen Knacks erlebt. Das Vertrauen ist erstmal dahin. Wer einmal fremdgeht, macht es vielleicht wieder?! Werde dir darüber klar, ob du diese Beziehung weiterführen möchtest. Macht die Beziehung dich weiterhin glücklich oder hast du jedes Mal, wenn dein Partner sich einige Zeit nicht meldet, dass er/sie wieder fremdgeht?

Schritt 2: Zeigt dein Partner Reue für sein/ihr Verhalten?

Bereut er/sie es, dich betrogen zu haben? Bittet er/sie dich um Verzeihung?

Wenn ja, sehr gut. Dann musst du ihn/sie nur noch zurücknehmen. Zudem musst du ihm/ihr verdeutlichen, dass du so etwas auf keinen Fall erneut tolerierst. Sage ihm/ihr ganz klar, dass du bei einem erneuten Seitensprung sofort die Beziehung beenden wirst und zwar für immer! Machst du das nicht, verlierst du jeglichen Respekt. Fordere den Respekt ein, der dir zusteht! 

Doch was machst du, wenn er/sie den Fehltritt nicht bereut oder mit seiner/ihrem neuen Bettgefährten zusammen sein möchte?

Dann hast du ihn/sie schon längst verloren! Du musst jetzt runterkommen, dich auf dich selbst konzentrieren und eure Beziehung analysieren. Was find die Gründe für die Trennung? Warum ist die Liebe abhanden gekommen? Informationen zu diesen Themen findest du unten auf dieser Seite. Besonders würde dir jetzt unsere Ex-Zurück-Strategie helfen, deinen Ex neu zu verzaubern.

gründe für den Seitensprung

Grund 1: Man möchte seinen eigenen Marktwert testen

Fremdgegangen wird in der Regel von Personen mit einem geringen Selbstvertrauen, aus Zweifel an der eigenen Attraktivität. Sie testen damit, wie weit sie gehen können und ob andere Männer und Frauen sie auch attraktiv finden. Sie erhoffen sich eine Bestätigung und Steigerung ihres Selbstwertgefühles, was sie zufriedener macht. Was sagt dir das? Dein Partner möchte mehr positive Bestätigung. Dann gib sie ihm. Mache mehr Komplimente und zeige ihm/ihr, dass du ihn/sie liebst.

Grund 2: Kein oder schlechter Sex

Das ist der tatsächlich häufigste Grund fürs Fremdgehen. Personen, die kein Vergnügen mehr an dem Sex mit ihrem/ihrer Partner haben, gehen besonders häufig fremd. Sie sehnen sich nach gutem Sex, den sie mit ihrem Partner nicht haben. Sie suchen ein aufregendes sexuelles Abenteuer. Falls dies auch bei dir der Fall sein sollte, kannst du dir überlegen wie du den Sex wieder aufregend gestalten kannst. Probiere neue Sachen aus und mache Dinge, die du bisher nicht getan hast. Rede auch mit deinem Partner darüber, was er/sie sich wünscht.

Grund 3: Die Angst, etwas zu verpassen

Dies ist zwar eher ein Problem der Männerwelt, aber auch bei Frauen kommt es vor. Sie haben die „Sorge“, dass ihr Partner, der/ die Letzte sein wird, mit dem sie Sex haben und eine Beziehung führen werden. Sie wollen noch einmal etwas erleben, weswegen sie fremd gehen. Was kannst du dagegen tun? 

Grund 4: Dein Partner ist unglücklich in eurer Beziehung

Das ist ein Grund, der gar nicht so häufig auftritt, wie man glaubt. Was kannst Du dagegen tun? Du musst die Beziehung retten. Dein Partner muss von selbst merken, dass ihm/ihr die Beziehung wichtig ist. Die Gefühle müssen neu entfacht werden. Hier bietet sich unsere Ex-Zurück-Strategie an, in der du lernst, wie du deinen Partner wieder verliebt machen kannst! Er wird dich mehr lieben, als je zuvor.

Grund 5: Dein Partner hat sich neu verliebt

Hier handelt sich nicht nur um eine bloße Affäre. Du hast deine Partner an jemand anderen verloren. Du musst ihn/sie jetzt zurückgewinnen. Mehr dazu in unserer Ex-Zurück-Strategie.

Zeichen 1: Dein(e) Freund(in) hat plötzlich weniger Zeit für dich

Wenn er plötzlich mehr arbeitet, viele Überstunden macht oder immer häufiger ins Fitnessstudio geht, kann es sein, dass er/sie sich in dieser Zeit mit einem anderen Mann/ einer anderen Frau trifft. Gerade wenn er/sie sich am Wochenende nicht mehr mit dir trifft, sondern seine/ihre eigenen Pläne macht, verstärkt sich der Verdacht, dass da etwas nicht stimmt.

Zeichen 2: Sein/Ihr Handy- bzw. Telefonverhalten verändert sich

Wenn dein Partner sein/ihr Handy vor dir versteckt, es ausschaltet, auflegt, sobald du kommst oder sich sonst irgendwie auffällig verhält, kann es sein, dass er/sie nicht will, dass du mitbekommst, mit wem er/sie da schreibt bzw. redet. Manchmal passiert es auch, dass Leute, die fremdgehen, die Anrufliste im Telefon löschen oder die Nummer unter einem anderen Namen einspeichern. Falls Du so einen Verdacht hast, sprich ihn/sie einfach mal drauf an und warte die Reaktion ab. Wenn er/sie nervös wird, Ausreden sucht oder sich gar in Widersprüche verwickelt, ist das schon sehr auffällig. Gerne wird auch der Spieß umgedreht und dem Partner vorgeworfen, er würde einem nicht vertrauen.

Zeichen 3: Er/Sie verändert sich

Wenn er/sie plötzlich neue Hobbys entdeckt, einen neuen Kleidungsstil entwickelt, viel mehr Sport treibt, sich häufiger duscht, mehr auf die Körperhygiene achtet und mehr an seinen/ihren Zielen und Ausstrahlung arbeitet, kann es sein, dass er/sie das nur für dich tut – oder eben für eine jemand Anderen.

Zeichen 4: Er/Sie hat kein/mehr Interesse an gemeinsamen Sex

Wenn das Interesse an Sex verloren geht, kann es sein, dass er/sie keine Lust mehr auf Sex mit dir hat. Das gleiche gilt, wenn er insgesamt jegliche körperliche Nähe zu dir vermeidet, dich nicht mehr anfasst und dich auch nicht mehr küsst. Es kommt aber auch manchmal vor, dass er/sie plötzlich mehr Sex und mehr körperliche Intimität mit dir sucht.

Zeichen 5: Du merkst, dass etwas nicht stimmt

Vertraue auf dein Gefühl. Wenn Du glaubst, dass dein Partner fremdgehen könnte, ist das auch schon ein Zeichen. Dein Instinkt liegt oft richtig.

Treffen mit dem/der Ex

Die besten Tipps & Tricks

Schreiben mit dem/der Ex