fbpx

geld-zurück-garantie | 97% Erfolgsquote

die 5 besten tipps

Deine Freundin oder dein Freund hat dich verlassen und du möchtest sie/ihn unbedingt zurück? Dann erfahre hier, welche Tipps dich deinem Ziel einer erneuten Beziehung näher bringen!

Tipp Nr. 1 – keine Freundschaft

Brich den Kontakt zu deinem Ex-Partner ab. Eine Freundschaft ist so gut wie immer zum Scheitern verurteilt, da du deinen Ex-Partner insgeheim zurückgewinnen möchtest. Du solltest mit ihm niemals nur auf freundschaftlicher Ebene Kontakt haben. Entweder ihr kommt wieder zusammen oder ihr seht euch am besten nie wieder. Breche auf jeden Fall den Kontakt zu deinem Ex-Partner ab. Er muss den Eindruck bekommen, dass du eure Trennung wirklich ernst meinst und dass du die Trennung akzeptierst. Natürlich möchtest du ihn insgeheim zurück, aber das muss er ja nicht wissen.

Tipp Nr. 2 – Fokus auf dich

Richte den Fokus auf dich und dein eigenes Leben! Warum solltest du das tun? Ganz einfach: Wenn du dich nur auf deinen Ex-Partner konzentrierst, wird er das spüren und du gibst ihm damit das Gefühl, dass du immer noch an ihm hängst und nicht ohne ihn leben kannst. So wirst du deinen Ex-Partner auf keinen Fall zurückgewinnen können. Kein Mensch möchte eine abhängige Person als Partner haben! Umso mehr Aufmerksamkeit du ihm gibst, umso unwahrscheinlich wird es, dass du ihn zurückerobern kannst. Du musst erreichen, dass er sich fragt, ob du überhaupt noch auf ihn stehst oder ob du vielleicht sogar schon jemand Neuen hast. Der Mensch funktioniert immer gleich – er möchte das haben, was er nicht hat oder haben kann. Also konzentriere dich auf dein eigenes Leben, um nicht mehr so abhängig zu wirken und um dich abzulenken!

Tipp Nr. 3 – keine Freunde einspannen

Versuche nicht seine oder eure gemeinsamen Freunde einzuspannen! Auch wenn du darin vielleicht einen Hoffnungsschimmer siehst: Es bringt dich nicht weiter, die Leute die ihm nahe stehen, auf deine Seite zu ziehen. Dein Ex-Partner muss alleine seine Entscheidung treffen und im schlimmsten Fall bekommt er was von deiner Manipulation mit, was das endgültige Aus deiner Rückeroberung bedeutet.

Tipp Nr. 4 – verbanne Erinnerungen

Verbanne alle Sachen aus eurer gemeinsamen Zeit aus deinem Leben! Zumindest vorübergehend solltest du alles aus deinem Leben entfernen, was dich an deinen Ex-Partner erinnern könnte. Gegenstände sind für uns Menschen nicht nur Gegenstände, sondern auch Erinnerungen. Wir verbinden mit bestimmten Dingen Erlebnisse und Momente. Wenn du jeden Tag an deinen Ex-Partner erinnert wirst, kannst du keinen klaren Kopf behalten, um dich voll und ganz auf die Rückeroberung zu konzentrieren! Packe deshalb alle Erinnerungen in einen Karton und stelle ihn an einen Ort, den du nicht so häufig aufsuchst – in das Dachgeschoss oder den Keller z.B.

Tipp Nr. 5 – habe Spass

Habe Spass und versuche dies deinem Ex-Partner unauffällig zu signalisieren. Das heißt nicht, dass du ihn anrufen und es ihm unter die Nase reiben sollst. Du solltest dafür sorgen, dass er von anderen Seiten aus mitbekommt, dass du ihm nicht hinterher trauerst. Irgendwann wird er sich sowieso fragen, was du die ganze Zeit machst und wieso du dich nicht bei ihm meldest. Und dann wird er wahrscheinlich bei Facebook nachschauen, was du so in letzter Zeit gemacht hast und ob du vielleicht Fotos hochgeladen hast. Wenn du dann von deinen Freunden bei einem Städte-Trip mit einem breiten Grinsen fotografiert wurdest, diese Fotos hochgeladen hast und er diese sieht, wird ihn das wieder ein Stück weit an die schöne Zeit mit dir erinnern. Er wird dann wieder mehr über dich und eure gemeinsame Zeit nachdenken und sich vermutlich auch wieder bei dir melden.

×
×

Warenkorb